Brille vergessen! Kennen Sie das auch?

- Funktionaler Analphabetismus in Ihrem Arbeitsbereich

Alpha-Telefon

Der Workshop wendet sich an pädagogische Mitarbeiter und freie Referenten der Erwachsenenbildung, die bisher nicht vorrangig auf dem Gebiet der Alphabetisierung tätig waren.

Wir möchten Sie sensibilisieren, funktionale Analphabeten in Ihrem Arbeitsumfeld zu erkennen und unterstützen, gezielt auf die Lernbedarfe dieser Menschen einzugehen.

Wir werden dafür die internationale Zusammensetzung des Workshops nutzen: Wir werden Sie selbst erleben lassen, wie man sich als funktionaler Analphabet fühlt. Wir werden Methoden erproben, die geeignet sind, Lese- und Rechtschreibkompetenz einzelner Gruppenmitglieder zu verbessern und dadurch die gesamte Gruppe in ihrem Lernprozess voranzubringen.

Im praktischen Umfeld und auf Exkursionen durch die Dichter- und Denkerstadt Weimar werden wir

-   Möglichkeiten verschiedener Lernorte erleben
-   eine Vielzahl von Methoden ausprobieren (Laufdiktat, Rollenspiele, Arbeit mit eigenen Texten, vom Lesen zum Schreiben u.v.a.m.)
-    und dabei viel über experimentelles und kooperatives Lernen erfahren.

Auch Ihre Erfahrungen sind gefragt. Sie werden Möglichkeiten haben, Ihr eigenes Wissen einzubringen und vom Wissen der anderen Workshopteilnehmer zu profitieren.

Unterschiedliches Sprachniveau in der Gruppe ist kein Problem sondern eine Chance. Wir praktizieren dadurch kooperatives Lernen und nutzen die Kompetenzunterschiede für das Erlebnisfeld Alphabetisierung.

 Bild            Bild