NetQ6 - Europäisches Netzwerk für frühkindliche Bildung

bild logos

Im Rahmen von NETQ6 arbeiten wir mit 8 Partnern aus 7 Ländern (ES, UK, NIE, PL, IT, RO, TR) daran, ein europäisches Netzwerk aufzubauen, das durch den Austausch von Fachwissen und Erfahrungen zur Qualitätsverbesserung der frühkindlichen Bildung von benachteiligten Kindern beiträgt.

Besonderes Augenmerk liegt auf den „children at risk“ – den benachteiligten Kindern.

Methoden guter Praxis aus allen Partnerländern werden zusammengeführt, eine Methodensammlung wird erstellt und zahlreiche Ansätze angeboten, diese in den einzelnen Partnerländern je nach Umsetzungsmöglichkeiten zu implementieren.

Der Input der LEB besteht in der Darstellung der Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Jugendämtern, Kindertagesstätten und Tagesmüttern sowie der Ausbildung von Tagesmüttern.

Comparative Analysis of European Education for children 0-6 years old of disadvantaged groups and areas

3th meeting 12.12. - 15.12.2012 in Weimar

Netzwerkkonferenz 16.01. - 17.01.2014 in Ankara

internationale Konferenz 11. - 12.09.2014 in Padua