Well, come on board – Leben, Lernen, Arbeiten in Thüringen

Die LEB Thüringen e.V. trägt zur Fachkräftegewinnung in Thüringen bei, indem sie junge Logo

Menschen  in Spanien, Rumänien und Bulgarien motiviert, eine Ausbildung in Thüringen zu absolvieren.

In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren Europäischen Partnerorganisationen bereiten wir die Jugendlichen in ihren Heimatländern vor. Sie erhalten wichtige Informationen zur dualen Ausbildung und zum Leben in Thüringen. Sie erwerben ein Sprachzertifikat in Deutsch mit der Stufe B1 entsprechend dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachenlernen.

Um die Passfähigkeit der Jugendlichen und der potentiellen Aufnahmebetriebe zu überprüfen, absolvieren sie von Juni bis Juli ein sechswöchiges Praktikum in Thüringen.

Für die Betriebe bieten wir Workshops an, um sie auf die Aufnahme ausländischer Jugendlicher vorzubereiten.

Auch begleiten wir die Jugendlichen während Praktikum und Ausbildung. Wir bieten sozialpädagogische Betreuung an und unterstützen die sprachliche und fachliche Entwicklung. Dies geschieht jeweils in enger Abstimmung mit den Ausbildungsbetrieben.

Wenn auch Sie Interesse haben, einen ausländischen Jugendlichen als Azubi aufzunehmen, kontaktieren Sie uns.

Das Projekt Well, come on board – Leben, Lernen, Arbeiten in Thüringen wird aus dem Bundesprogramm Programm MobiPro-EU mit Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziert. 

Bild